Kirche Mönchow

Vorschaubild

Die Mönchower Dorfkirche ist eine aus dem 15. Jhd. stammende spätgotische Kirche. Sie befindet sich direkt am Rande des Haffs. Der Ort Mönchow wird in der slawischen Form Minuchowe“ (Den Mönchen gehörig) erstmals 1168 urkundlich erwähnt. “ Der heute älteste Teil der Kirche stammt aus der zweiten Hälfte des 15. JH. Das Kirchenschiff hat einen gerade Chorabschluss in “spätmittelalterlicher Sparbauweise“. Ein Fachwerkbau bildet das Innere der Kirche. Die Altarbrüstung und das Altarbild stammen aus der Zeit Anfang 1600. Der Kirchturm war früher höher. Auf dem mittelalterlichen Unterbau erhob sich ein mit Brettern verschalter Holzturm. Im Jahr 1817 wurde dieser durch einen Orkan zerstört. Das heutige Fachwerkoberteil entstand 1927/28. In den letzten Jahrzehnten wurden bemerkenswerte Bemalungen des 17. Jhd. an Decke, Empore, Gestühl, Kanzel und Altar freigelegt.

 

 IMG_3950.JPG